Hautpflege ist nicht nur für Frauen. Auch Männer müssen auf ihre Haut aufpassen. Die Verhinderung der Ölsekretion bei gleichzeitiger Wahrung des Hautgleichgewichts ist auch für Männer sehr wichtig.

Im Vergleich zu Frauen hat die Haut von Männern mehr Kollagen und Elastin, was ihre Haut dicker und straffer macht, und daher treten die Zeichen des Alterns im Vergleich zu Frauen viel später auf. Daher ist es auch für Männer wichtig, sich nach einer Reinigungsroutine um ihre Haut zu kümmern, sagen Experten.

Dermatologen haben die folgenden Hinweise zur Hautpflege für Männer aufgelistet:

Kennen Sie Ihren Hauttyp: Dies ist der erste Schritt, um Ihre Hautpflege zu planen. Machen Sie einen Gewebetest und prüfen Sie, ob Sie trockene, fettige oder Mischhaut haben. Im Allgemeinen neigen Menschen mit fettiger Haut dazu, Öl auf ihrer T-Zone (Stirn, Nase und Kinn) zu haben. Überprüfen Sie dies mit einem Papiertaschentuch und lernen Sie Ihren Hauttyp kennen.

Wählen Sie Produkte nach Hauttyp: Da es einen Unterschied zwischen der Haut von Männern und Frauen gibt, werden die Produkte speziell unter Berücksichtigung all dieser Faktoren hergestellt. Achten Sie darauf, Hautpflegeprodukte achtsam zu verwenden.

Befolgen Sie eine Reinigungsroutine: Männer sollten ihr Gesicht mindestens zweimal täglich mit einem milden Gesichtswaschmittel waschen, das zu ihrer Haut passt. Da die Haut im Laufe des Tages leicht fettig wird und die Poren verstopft, ist es wichtig, eine regelmäßige Reinigung durchzuführen. Achten Sie darauf, dass es Ihre Haut austrocknet und die Produkte entsprechend verändert.

Peeling: Alles, was Schmutz und Öl auf dem Gesicht ansammelt, führt zu Mitessern oder Whiteheads und bildet eine Schicht abgestorbener Haut. Peeling löst diese Schicht und bringt eine glatte, gesunde Haut hervor. Verwenden Sie bei fettiger Haut ein Peeling auf Salicylsäurebasis. Ein glykolhaltiges Gesichtswaschmittel ist auch ein guter Kauf, da es sowohl reinigt als auch peelt.

SPF nicht vergessen: SPF sollte ein wichtiger Bestandteil Ihrer Hautpflege sein, da es die Haut vor den schädlichen UV-Strahlen der Sonne schützt, die zu Sonnenbrand, Bräunung und allmählicher Alterung führen. Für Männer ist ein Sonnenschutzmittel mit einem Lichtschutzfaktor von 30 eine gute Option und sollte täglich angewendet werden. Das erneute Auftragen der Hautpflege ist der zweite Schritt zur Steigerung der Wirksamkeit.

Feuchtigkeit: Nach gründlicher Reinigung und Peeling ist es wichtig, Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, um sie weich und geschmeidig zu halten. Eine Feuchtigkeitscreme spendet der Haut die richtige Menge Feuchtigkeit, um sie mit Feuchtigkeit zu versorgen und gesund zu halten. Eine Handcreme, Bodylotion sind einige gute Möglichkeiten.